Archive for the ‘Musik’ Category

h1

Ökonomen-Rap

2010/01/27

Fast unglaublich, aber man kann offenbar Wirtschaftswissenschaften und (Hip Hop) – Musik miteinander verbinden. So liefern sich in diesem Video die Ökonomen John Maynard Keynes und Friedrich August von Hayek einen Rap-Battle (ok, der Macher ist zwar ein Hayek-Anhänger, aber trotzdem eine lustige Idee):

http://www.youtube.com/watch?v=d0nERTFo-Sk

(via)

h1

Politische Erkenntnisse II

2009/12/08

Die einzige Freiheit, die der kleinbürgerliche deutsche Stammtisch-Spießbürger für sich beansprucht und die er einfordert und für die er sogar solche Sachen tut wie Aufkleber an sein Auto zu heften und damit die höchste Form des Protestes, die ihm einfällt, zu äußern bereit ist, ist doch „Freie Fahrt für freie Büger“ …

http://www.youtube.com/watch?v=QeGtUSA73_g

h1

Ein paar aktuelle Medien-Tipps

2009/10/12

1.) Ein Podcast von Bayern 2 Zündfunk: Die Blog-Konfrontation. Über das Verhältnis der Blogosphäre zu den klassischen Medien, u.a. mit Jens Berger (Spiegelfechter), Jakob Augstein (Herausgeber des Freitag), Mario Sixtus (u.a. Elektrischer Reporter) und Stefan Niggemeier (u.a. BILDBlog).

Die Sendung (Dauer: ca. 40 Minuten) gibt es unter: Zündfunk Podcast oder direkt als MP3

11.10.2009: Die Blog-Konfrontation: Über das Verhältnis der Blogosphäre zu den klassischen Medien. Sendung von Christian Schiffer
Das Verhältnis der klassischen Medien zur Blogosphäre scheint kompliziert. Zwar werden Blogs durchaus als belebende Elemente in der Medienlandschaft wahrgenommen, oft werden sie aber auch misstrauisch beäugt – als unseriöse, besserwisserische und vor allem kostenlose Konkurrenz. Der Spiegel zum Beispiel urteilte im Juli 2008 über die Blogger Szene in Deutschland, diese sei irrelevant, unpolitisch und unprofessionell. Oft schweift der Blick dann in die USA, wo Blogs mit großem finanziellem Aufwand professionell geführt werden. Die hiesige Blogosphäre hält dagegen: In dutzenden von Watchblogs prangert sie ihrerseits die Fehler der etablierten Medien an und setzt sich kritisch mit deren Positionen auseinander. Was ist also dran am Bild des unpolitisch und wirkungslos vor sich hinschreibenden deutschen Blogger? Kratzt die Blogosphäre gar an der Position von  Leitmedien wie Spiegel, FAZ und Co.? Und wie reagieren diese auf die neue Konkurrenz? Was ist dran an dem Versprechen, dass durch das Internet die Medienwelt demokratisiert wird?

2.) 3sat neues mit dem Schwerpunkt Internetzensur:

Informationen zur Sendung und die komplette Sendung (3sat Mediathek)

u.a. mit den Beiträgen „Internetzensur: Ein Zukunftsszenario“

und „Netzsperren weltweit“

3.) Und auch aus dieser Sendung:

Sixtus vs. Lobo – Internet-Sperren sind a) toll, weil sie schon China vorangebracht haben oder b) toll, weil in dieses Internetz doch eh nur Schwachköpfe ‘reinbrechen.

Jetzt drehen sie endgültig durch :-)

4.) In Trier leider schon ein alter Bekannter, jetzt endlich auch bei Extra 3:

Neueste Nationale Nachrichten: Der „Föhrer“ über den Bosnier in Reihen der rechtsextremen NPD:

http://www.youtube.com/watch?v=Kho-Wj9hP_E

Auch unter: http://www3.ndr.de/sendungen/extra_3/media/extra1344.html

5.) Muse: Uprising

http://www.youtube.com/watch?v=w8KQmps-Sog

h1

Diese Welt

2009/09/29

Wizo: Diese Welt

http://www.youtube.com/watch?v=UP23UiUojIQ

h1

Deine Schuld

2009/09/27

Die Ärzte: Deine Schuld

http://www.youtube.com/watch?v=L6NqBFDphm0